09 August 2006

Was ist ein Haiku?

Zuerst fünf Silben
dann sieben Silben, gefolgt
von nocheinmal fünf.
lies mich

Zwischen den Zahlen
lässt du die Kammern flimmern
und Bilder zimmern.

Einen Augenblick.
Nur einen. Nur diesen. Jetzt.
Dein Herz schlägt: Bumm - Bahh!

Wie ich sie küsste,
am Eingang, wie ich sie nahm,
als sie ging, heut früh.

Kommentare:

lightdot hat gesagt…

zu einfach gesagt
das leben in gedichten
wirr bleibt das gefühl

:-)

F hat gesagt…

Ich finde Ihre Gedichte immer ganz toll.

Melville hat gesagt…

f, wir passen einfach gut zusammen:)

nömix hat gesagt…

Glatt sind die Wale,
aalglatt wie Aale – alle,
außer der Glattwal.

Melville hat gesagt…

besonders gelungen, ich finde.

heimlifeiss hat gesagt…

sehr gelungen...!!