10 August 2006

Krieg ist schön

Libanon-Konflikt: Erstaunlich. Der alte WILLIAM TURNER hätte seine helle Freude daran gehabt.
guck mich…

Von oben: Fischer auf See (Turner), Panzer auf Vormarsch (dpa), Llanberris (Turner), Kiryat Schmona (ap)

Kommentare:

brittbee hat gesagt…

Wow, das ist schön...(hab ich wirklich "schön" geschrieben?).

Schön wie der Dachbalken unserer Nachbarn, nachdem ihreBude überraschend abgebrannt war, alle brammend vorm Haus standen und ich nur dachte, "Der verbrannte Balken, der glänzt und glimmt in der Abendsonne,toll!"

Manchmal ist das Schreckliche ästhetisch. Hier zum Beispiel.

Der Dicke hat gesagt…

da sieht man wieder mal, dass die alten künstler und fotografie so weit nicht auseinander liegen. und die fotos kann man wohl als die "ästhetik" des krieges bezeichnen. denn die sind gut. weil sie den ganzen wahnsinn in einem besonderen licht zeigen und damit den wahnsinn noch verrückter machen...

500 hat gesagt…

das untere bild, nein, foto, da möchte man mittöten, so romantisch.

Melville hat gesagt…

jagell?

Anonym hat gesagt…

This is very interesting site... »