17 Mai 2006

Mister Gomas Mieser Morgen

Eigentlich wollte die BBC den IT-Experten Guy Kewney zu den neuesten Entwicklungen im Fall Apple Computer vs. Apple Music befragen. In der allgemeinen Aufregung zogen sie allerdings den falschen Mann vor die Kamera: Guy Goma, Hochschulabsolvent aus dem Kongo, der sich eigentlich nur um einen Job bei der Datenverarbeitung bewerben wollte.

Als die Moderatorin bemerkt, dass irgendetwas fürchterlich falsch läuft, ist das Interview schon längst über den Äther.

Kommentare:

Schweizer Ansichten hat gesagt…

der ist wirklich gut. hehe

nömix hat gesagt…

"Jeder Mensch hat ein Anrecht auf 15 Minuten Ruhm in seinem Leben" hat Andy Warhol gesagt. Mister Goma hat seine 15 min zweifelsohne gekriegt :)

Melville hat gesagt…

ich fürchte allerdings, ein job wäre ihm lieber gewesen :)

Petra hat gesagt…

ich fürchte, mir wäre aktuell eine weitere episode über 'die unfassbar gemeinen dinger' lieber als die irrungen und wirrungen der bbc.

Melville hat gesagt…

freut mich. kommt gleich. tschuldigung.

Etosha hat gesagt…

su-per! harhar :) hat sich aber gar nicht mal so schlecht geschlagen, der gute mann - wenigstens wusste er irgendwas zu sagen.

Petra hat gesagt…

hab dank, gutester melville. hab dank.

wortreich hat gesagt…

«Gutester»? Ach du meine Güteste! Das heisst doch immer noch «mein Bester» ;-)

Tim hat gesagt…

Erstaunlich, wie der Herr Goma das hinkriegt, finde ich. Die werden ihm den Job doch gegeben haben, oder?

Melville hat gesagt…

hab ich schon versucht rauszukriegen. leider erfolglos.

Anonym hat gesagt…

Super color scheme, I like it! Keep up the good work. Thanks for sharing this wonderful site with us.
»

Anonym hat gesagt…

Hi! Just want to say what a nice site. Bye, see you soon.
»