22 Mai 2006

Die Unfassbar Gemeinen Dinger (4)

Endlich: Das Grauen findet seinen Höhepunkt. Werden die beiden unschuldigen Kinder den Dingern entkommen? Oder werden sie von ihnen vereinnahmt und zu willenlosen Sklaven gemacht werden?

Hier ist sie: Die langerwartete letzte Episode der nervenzerfetzenden Sequel DIE UNFASSBAR GEMEINEN DINGER. Wer die ersten drei Folgen versäumt hat, sollte sich unbedingt und zuallerst auf den Stand der Dinge(r) bringen. Sonst kommt er in die Hölle.
lies mich

FADE IN:

EXT. STRASSE - TAG

Der Junge und das Mädchen sitzen auf der Mauer und bieten - immer noch - einen seltsamen Anblick: Der Junge hat eine schwarze Wollmütze über den Kopf gezogen, in die er zwei Löcher geschnitten hat. Er sieht aus wie ein Miniatur-Terrorist. Das Mädchen trägt nach wie vor den Hut bis zum Kinn. Auch sie hat zwei Löcher hineingeschnitten.

Das Mädchen stubst den Jungen an.

MÄDCHEN: (zischt) Da kommt wieder einer.

Der Junge folgt ihrem Blick.

JUNGE: Aber das ist ein Hund!
MÄDCHEN: Du musst die Augen zusammenkneifen!

Beide kneifen die Augen zusammen. Sie folgen mit dem Blick etwas, was offensichtlich unter der Mauer hindurchgeht. Es klingt nicht wie ein Hund: Wir hören schleimige, schmatzende und unheimliche GERÄUSCHE, als würde sich etwas Grosses, unsäglich Widerliches vorbeiwälzen. Gleichzeitig schiebt sich ein dunkler Schatten vor die Sonne.

Die Kinder erschaudern und warten, bis das Ding vorbei ist.

MÄDCHEN: Hast du gesehen?
JUNGE: (flüstert) Ja.
MÄDCHEN: Sie sind überall.
JUNGE: (den Tränen nahe) Aber was machen wir denn jetzt?
MÄDCHEN: Nichts. Hüte tragen. - Mich kriegen die nicht.

Eine unnatürliche Stille legt sich über die Kinder. Plötzlich…

…rollt der Junge seine Mütze bis über die Augen hoch und sieht das Mädchen an. Er beginnt zu grinsen; irgendwie irr, irgendwie unheimlich. Er grinst so lange, bis das Mädchen…

…seinen Blick spürt und ihn irritiert ansieht. Sie erschauert.

Stille.

Plötzlich spricht der Junge mit einer tiefen, kehligen, FLÜSTERNDEN STIMME.

JUNGE: Du denkst, du bist schlau, was?

Das Mädchen starrt den offensichtlich besessenen Jungen an.

JUNGE: Seit wann weisst du von uns?

Das Mädchen, starr vor Angst, rückt so gut es geht vom Jungen weg.

JUNGE: Jetzt hast du Angst, was?
MÄDCHEN: Ich hab keine Angst.
JUNGE: Hast du doch.

Das Mädchen antwortet nicht. Der Junge grinst sie an. Eine lange Spur aus grünem Schleim rinnt aus seiner Nase.

MÄDCHEN: (flüstert) Wie bist du in ihn rein gekommen?
JUNGE: (tippt auf die Mütze) Kunstfasern. Kein Problem für uns.

Das Mädchen zieht sich den Hut noch fester auf den Kopf.

MÄDCHEN: Mich kriegt ihr nicht.
JUNGE: Das denkst du.
MÄDCHEN: Ich hab den Hut.
JUNGE: Irgendwann musst du ihn ausziehen. - Beim Duschen. Beim Schlafen.
MÄDCHEN: Nie! Nie zieh ich ihn aus!

Sie schweigen. Der Junge grinst das Mädchen immer noch irr und unverwandt an, ohne auch nur zu blinzeln. In seinen Augen funkelt das Böse.

MÄDCHEN: Ich überleg mir was. Und dann mach ich euch fertig.
JUNGE: Wir werden ja sehen.
MÄDCHEN: Ja, das werden wir.
JUNGE: Stimmt. Werden wir.

Er LACHT. Röchelnd, heiser, böse. Dann…

…verschwindet sehr, sehr langsam das Grinsen aus seinem Gesicht. Das Böse zieht sich in das Innere des Jungen zurück. Er sieht sich um, als wüsste er nicht, was gerade passiert ist, und wischt sich den Schleim von der Nase.

JUNGE: (mit normaler Stimme) Willst du jetzt mein Meerschweinchen sehen?

Das Mädchen sieht ihn starr an. Sie antwortet nicht. Beide sitzen da wie gehabt.

Der Junge zuckt mit den Schultern und beginnt, selbstvergessen vor sich HINZUSUMMEN und mit den Beinen zu baumeln.

FADE OUT.

Ende der letzten Episode.
© 2006

Kommentare:

Petra hat gesagt…

der zaunpfahl-winkerei gefolgt, zufrieden nun. wie erwartet: tolles ende. erinnert an bodysnatchers. letzte szene. donald sutherlands gequieke. der schrei der frau. die nacht nach dem erstmalig schauen des films konnte ich nicht pennen.

Petra hat gesagt…

bzw. wollte nicht pennen.

Melville hat gesagt…

schmitzchen, sie machen mich erröten. der vergleich mit bodysnatcher kommt einem ritterschlag gleich. tatsächlich entsetztlicher film, kann immer noch nicht schlafen, wenn ich ihn sehe.

Uwe Keim hat gesagt…

Klick ich auf "lies mich", bassierd nix, im Feuerfuchs.

Melville hat gesagt…

ups… problem sollte behoben sein. 'tschuldigung…

Uwe Keim hat gesagt…

A jo, s' gooooohd. Dank schee!

Mone hat gesagt…

Köstlich Mel, köstlich!
Trotz Tageslicht schlug mein Herz schneller beim Lesen der Geschichte. Wunderbar!!

nömix hat gesagt…

Die Idee mit dem grünen Schleim ist Oscar-verdächtig! Ich wünschte, mir würde sowas geniales einfallen. Vielleicht klau ich die Idee mal, wenn grad keiner herschaut ..
(p.s. du hast eine Kreuzfahrt gewonnen :)

Petra hat gesagt…

mel, dann schauen wir ihn das nächste mal vielleicht gemeinsam. liefe dann ein bisschen unter 'zwei fliegen mit einer klappe'.

Melville hat gesagt…

machen wir, schmitzchen, aber nur, wenn ich ein in mohn getränktes kissen bekomme, in das ich beissen darf. in der klappe.

und, werter kollege gräte, aus ihrem mund geht das natürlich runter wie butter auf seife. natürlich sind sie zu bescheiden, solche dinge fallen ihnen jeden tag ein. vielleicht sollten wir die kreuzfahrt gemeinsam unternehmen? wäre vermutlich - so wie ich das berner oberland einschätze - sowieso interessanter.

und natürlich: huhu, mone:)

Petra hat gesagt…

ditte mit dem mohn muss er mir mal erklären.

Melville hat gesagt…

früher gab man in bäuerlicher umgebung den kleinen kindern zur beruhigung in mohn getränkte tücher zum lutschen, damit sie während der feldarbeit keine mätzchen machten.

könnte auch bei horror-filmen wie bodysnatchers funktionieren, dachte ich mir. wa?

Petra hat gesagt…

widerspricht aber meinen plänen. doof.

Melville hat gesagt…

alles lässt sich diskutieren. das sowieso:)

Melville hat gesagt…

ps: soll das übrigens heissen, du lädst mich ein? unter der bedingung, dass ich meinen mohn-schnuller zu hause lasse?

Petra hat gesagt…

ich befinde mich aktuell in einer trainingsphase des 'mich-einladen-lassens'. die möchte ich nur ungern unterbrechen. gefällt mir nämlich ausgezeichnet. und ich werde zudem immer besser darin.

Tam hat gesagt…

*hehe* danke, sind leider nicht meine beine.. ^^
mh.. naja.. converse gibts sicher öfter, also würd ich mich da nicht so sehr wundern (;

wie gehts bei dir so?
lg (:

Melville hat gesagt…

gut. eingeladen, hiermit, solltest du also in das land der schokolade und des bankgeschützten käses vordringen sollen, wirst du willkommen sein, inklusive bodysnatchers special edition, wenn's die gibt. your turn.

Petra hat gesagt…

sei dir gewiss: sollte es mich in deine wahlheimat (oder eingebürgert?) verschlagen, lass ich es dich wissen. übrigens: bodysnatchers können wir auch weglassen. ich bin mir sehr sicher, dass du um ein vielfaches spannender bist als jeder film.

Melville hat gesagt…

wie meinte oscar wilde doch so schön: "ich bemühe mich, der qualität meines blauen porzellans gerecht zu werden"

Anonym hat gesagt…

Interesting website with a lot of resources and detailed explanations.
»