14 Juni 2006

Hip Hip!

Gerade unter Einsatz a) meines Talents b) meines Charmes und c) meines Killerinstinkts sehr tollen Job für den Herbst an Land gezogen.

Öffnet die Flaschen! Zündet das Feuerwerk! Lasst die Mädels aus dem Gehege!

Kommentare:

Petra hat gesagt…

ganz toll. jetzt muss ich mir auf die finger hauen.

Knurrunkulus hat gesagt…

definiere "sehr tollen job".

ich hoffe, du hast nicht die nachfolge der telefonistin angetreten, die mich heute telefonisch belästigen musste, wie auch in meinem Blog nachzulesen.

naja, wahrscheinlich wird's eher was mit drehbuch zu tun zu haben. ich schlaumeier, was? bin schon ein kombinier-genie. aber was bloß? ach, ich hab's.

sag bloß? du schreibst an "indiana jones 4"! :-)

Melville hat gesagt…

wie der aufmerksame fisch-im-ohr-leser bereits weiss, arbeite ich ja auch als…

Anonym hat gesagt…

Welcher Job? Fragt Moby, Melvilles Bruder, der grade dreckig und schmierig wie zehn Ferkel aus dem Dschungel zurueckgekommen ist, mein Gott, dort verdauen sich die Pflanzen gegenseitig, ein einziger riesiger gruener Magen, Hoelle, Hoelle, Hoelle, und die Insekten schreien, ja: schreien in der Daemmerung und kreischen in der Nacht wie ein Dutzend Kleinhubschrauber und Saegen, und jemand wurde von einem Nasenbaeren gebissen und ich verrate nicht mehr, Melville, bis du mir Details geschrieben hast zum Job und zum Fussball, weil Melville, der schreibt und schraubt an seinem Blog und vernachlaessigt seinen einzigen grossen, ihm ueberlegenen aber leider neugierigen Bruder. Jetzt wissen es alle, Melville!

Melville hat gesagt…

schreib dir morgen, sweetheart.

Knurrunkulus hat gesagt…

na dann, zeig's ihnen. ein modernes stück oder was älteres, haupt- oder nebenrolle? nachdem es bei den ersten vier versuchen nix geworden ist, überlege ich ja immer noch, ob ich jetzt in einem jahr, nach meinem bachelorabschluss noch einmal alles geben sollte, um eventuell doch noch mal an ner schauspielschule angenommen zu werden. wäre wohl der größte traum meines lebens. alleine schon deswegen, weil ich auf der bühne schon so dermaßen unvergessliche momente hatte, das ich gar nicht anders kann, als das auch in der zukunft zu wollen. kann mir schwerlich was schöneres vorstellen, als sich vor möglichst vollbesetztem haus die seele aus dem leib zu spielen. ganz abzutauchen in ein anderes ich, ne andere welt. boah, ich will das.

beim schreiben merk ich wieder, wie sehr ich's vermisse.

Mone hat gesagt…

Gratuliere Mel und viel Spaß am feiern =)

dieLinda hat gesagt…

ebenfalls, ebenfalls^^

Melville hat gesagt…

:-)

fooliganho hat gesagt…

boah is das ne wm übrigens, man kann da jobs frühestens wieder im herbst machen, da haben sie recht, herr mel. glück auf.

waschsalon hat gesagt…

congrats!
auch wenn ich zugegebenermaßen ja nicht wirklich weiß, was du dann machen wirst...

Petra hat gesagt…

gute blogger sind projektionsflächen, aber dazu darf man nicht zuviel von ihnen wissen. menschen in unterhosen sind immer enttäuschend. oder so.

Melville hat gesagt…

schmitzchen: wie kannst du nur annehmen, ich wäre in unterhosen enttäuschend? denk doch nur an all die schillernden, magischen, sich wie von selbst bewegenden tatoos, die meinen gesamten körper bedecken!

Petra hat gesagt…

leuchtreklame steht dir nicht, finde ich.

Melville hat gesagt…

ich dachte, du meinst das seelisch. nicht so konkret, mit ohne deckung und so.

Petra hat gesagt…

entschuldige. ich wieder. und deine seele braucht sicher auch keine leuchtreklame.

Melville hat gesagt…

aber bitte, süsse. fühl dich ganz wie zu hause.

Petra hat gesagt…

das sofa da sieht bequem aus.