20 September 2010

Einschaltquoten



Konzept für ein neues Fernsehquiz:

Der QUIZMASTER präsentiert zwei Koffer. Der GAST entscheidet sich für einen der beiden. Im einen befinden sich 5000 Euro. Sollte sich der Gast für diesen Koffer entschieden haben, darf er das Geld behalten. Im anderen Koffer befindet sich eine Gartenschere. Sollte der Gast diesen Koffer gewählt haben, wird ihm damit der kleine Finger amputiert.

In der zweiten Runde geht es wieder um zwei Koffer. Im einen befinden sich 10'000 Euro. Im anderen ein Brotmesser eine Stichsäge. Und so weiter.

Der Gast darf nach jeder Runde neu entscheiden, ob er weiterspielen will. Die Gewinnsumme verdoppelt sich in jeder Runde.

Der Gast steht unter permanenter ärztlicher Aufsicht. Es wird darauf geachtet, dass ihm keine Gliedmassen amputiert werden, die seine Entscheidungsfindung beeinträchtigen können.

© 2010

Kommentare:

zorg79 hat gesagt…

ich würds gucken.

Honiggurke hat gesagt…

Das ist so krank, dass es früher oder später sicherlich verwirklich wird.

Melville hat gesagt…

Die einfachen Konzepte sind eben oft die besten. :)

Anonym hat gesagt…

Das wäre was für RTL mit seinem Baubudenniveau.

Anonym hat gesagt…

stumpfes Fernsehen für stumpfe Menschen.. So sitzen sie vor der Scheibe und in ihren Augen gähnt die Leere und in ihren Köpfen klafft das Nichts..

Manu aus dem Chaos hat gesagt…

Naja, zumindest was das angeht hat sich seit der Lindenstraße nichts geändert ;)